books

 

Hans - Eine kleine Geschichte vom Glück

„Was brauchst du denn jetzt noch, wenn du ein alter Mann bist?“

Hans lebt sein Leben genauso, wie er es möchte - und führt uns dadurch vor Augen, dass man auch mit wenigen Sachen glücklich sein kann.

Das Buch zeigt eine Serie von Schwarz-Weiß-Fotografien des Künstlers Stefan Winkelhöfer. Er hat sich über längere Zeit hinweg mit dem über 80-jährigen Bauern Hans beschäftigt, in dessen Haus und dem dazugehörigen Hof die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Das stört Hans jedoch nicht, er ist mit einem Minimum von allem seit Jahren zufrieden; so kommt er bis heute problemlos ohne jegliche moderne Technik aus. Das Fotografie-Projekt von Stefan Winkelhöfer ist ebenso ambitioniert, wie seine Vorhergehenden, die sich mit dem zunehmenden Dörfer-Sterben um unsere Städte herum auseinandersetzen.

Pressestimme Süddeutsche Zeitung, Mittwoch 27. September 2017

Pressestimme Mittelbayerische Zeitung, Freitag 10. November 2017

Format: 16,5cm x 23cm, 96 Seiten
Verlag: Morsbach Verlag
Erschienen: 2017
ISBN: 978-3-960180-28-9
Preis: 20,00 Euro
Bestellen? Hier klicken!

Der letzte Zapfenstreich

Das Militär ist aus zahlreichen Ortschaften hinausmarschiert. Es entfernte sich damit nicht nur aus althergebrachten Standorten, sondern auch aus der Mitte der Bürgergesellschaft. Durch die Umwandlung der Bundeswehr mit allgemeiner Wehrpflicht zum Berufsheer auf Freiwilligenbasis zog diese hinaus aus den Herzen der Familien, aus den Kommunen, ja sogar hinaus aus der Heimat in fremde Kampfgebiete. Zurück blieben verwaiste Kasernen, öde Flächen und die leeren Kassen mancher Geschäftsleute. Vielerorts holt sich nun die Natur zurück, was ihr vormals abgerungen wurde. Aber jedes Ende kann auch ein neuer Anfang sein: Kasernements werden transformiert in Wohngebiete und Militärübungsflächen in Biotope. So wird aus dem letzten Zapfenstreich kein trauriger Abschied, sondern ein zukunftsweisender Neubeginn. In seinen Aufnahmen verdichtet der Fotograf die vorgefundene, menschenleere Atmosphäre und spürt dem unwirklichen Augenblick des Stillstands zwischen Umbruch und Neubeginn nach. Marita A. Panzer

Format: 24,5cm x 24,5cm, 128 Seiten
Verlag: Morsbach Verlag
Erschienen: 2013
ISBN: 978-3-937527-63-5
Preis: 39,90 Euro
Bestellen? Hier klicken!

Via Crucis - Augenblicke zwischen Licht und Dunkel

Stefan Winkelhöfer, der Fotograf, ist auf Spurensuche gegangen und er hat sie überall gefunden: die Kreuze, die unser Leben begleiten und oft zum Zeichen dieses Lebens werden. Denn das Kreuz "muss tragen, was wir nicht tragen können." Harald Grill hat zu den Bildern meditative, lyrische Texte geschrieben. Er fragt nach den Stunden, "da Gott Mensch ist"; er will - wie der Fotograf - "Blicke säen" und fordert den Betrachter auf: "Lass uns zusammen neues Licht träumen." Auf den ersten Blick hat das Buch nichts mehr gemeinsam mit den so vertrauten Kreuzwegen - und doch übersetzt es diese Kreuzwege in unsere Zeit. Eine alte Botschaft kehrt hier wieder in neuen Bildern und in einer neuen Sprache.

Format: 29cm x 24cm, 64 Seiten
Verlag: Verlag Sankt Michaelsbund
Erschienen: 2011
ISBN: 978-3-939905-75-2
Preis: 24,90 Euro

Gesichter eines Dorfes - Menschen und Dorf im Wandel der Zeit

Dass einer das Biotop Dorf fotografiert, die Menschen, die da zusammenleben, warum auch immer, die ganze Mannschaft querdurch in Bildern sammelt, zu einer ungemein lebendigen Galerie, das habe ich noch nie erlebt. Und es begeistert mich und berührt mich zutiefst. Denn herausgekommen ist ein faszinierendes Dokument der Welt der Dörfer, heute, jetzt, 2009. Wo diese Dörfer einen Wandel, einen Umbruch erleben, wie nie zuvor. Eine exakte Momentaufnahme, eine minutiös erarbeitete Spurensuche, die mehr zeigt als viele Diplomarbeiten von Geographen und Statistikern. Dieter Wieland

Format: 27cm x 24cm, 104 Seiten
Verlag: Buch & Kunstverlag Oberpfalz
Erschienen: 2009
ISBN: 978-3-935719-61-2
Preis: 24,80 Euro